Das Yogakissen - die kleine Insel der Entspannung

___________________________________________________________________________________________________________

Ein Yogakissen ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für den Rücken beim Yoga und in der Meditation. Dank seiner speziellen Füllung mit Naturprodukten (wie beispielsweise Baumwolle, Dinkel oder Buchweizen) ist man in der Lage, beim Yoga den eigenen Körper in die für ihn komfortabelste Position zu bringen ohne dass hierbei Verspannungen entstehen. Bandscheiben und Wirbelsäule werden dadurch entlastet. Man begibt sich damit automatisch in eine natürliche, ergonomische Sitzposition, bei der es einem leicht fällt, den Körper im Gleichgewicht zu halten. Nur ein bequemes Sitzen und ein fester Halt sind die Grundvoraussetzungen für ein unbeschwertes Durchführen aller Übungen. Vielfalt und bewährte Qualität Yogakissen gibt es in diversen Ausführungen puncto Größe, Höhe, Farbe, Form und Füllung.

Diese klassischen runden oder auch ovalen Kissen sind in der Regel ca. 15 cm hoch. Das gesamte Sortiment an Yogakissen finden Sie bei asanayoga.de. Bei der Auswahl eines Yogakissens gilt es vor allem die eigene Körpergröße und das Körpergewicht zu berücksichtigen. Denn besonders größere Menschen benötigen ein höheres Modell - andernfalls kann es sonst schnell unangenehm werden. Jedoch kann die Füllmenge auch variiert werden um sie den eigenen Bedürfnissen individuell anzupassen. Alle Kissen bestehen aus stets Naturmaterial (pflegeleicht und atmungsaktiv) und wurden mit Naturfarben gefärbt. Sie besitzen einen Reißverschluss, damit man die Bezüge mühelos abnehmen und bei Bedarf waschen kann. (Pflegehinweis: Bitte weder Kissen noch Überzüge in den Trockner geben!)

Für jeden ist etwas dabei

Mondkissen sind halbmondförmig und bieten einen überaus hohen Komfort und passen sich ergonomisch genau so gut an wie die klassischen Modelle. Yogakissen XL (oder auch Lotos Kissen genannt) sind extra-große, runde und sehr komfortable Kissen, welche bevorzugt beim längeren Sitzen zum Einsatz kommen. XL-Yogakissen haben einen Durchmesser von 40-47 cm und eine Höhe von 15-18 cm. Kapok-Kissen sind atmungsaktiv und fester von der Struktur. Die natürliche Hohlfaser Kapok erweist sich durch seinen hohen Luftgehalt als guter Wärmespeicher. Diese Faser hat eine wasserabweisende Wachsschicht welche Feuchtigkeit weiterleitet und es somit nicht zu einem feuchtwarmen Klima kommen kann. Wer es nicht rund mag, greift lieber zu rechteckigen Yogakissen. Diese bieten nicht weniger Komfort und Vielseitigkeit. Die Yogarolle erweist sich stets als guter Helfer bei Dehnungsübungen der Wirbelsäule sowie bei Entspannungsübungen und ist meist mit Baumwolle gefüllt.

Nicht nur praktisch sondern auch schön

Besonders edle Überzüge mit Seide, Brokat und Brokatstickerei sind nicht nur für die eigenen Entspannungsübungen ein Highlight sondern kommen auch immer wieder gerne als Dekor im Wohn- und Schlafbereich zum Einsatz. Wer also gerne und viel meditiert hat mit diesen qualitativ hochwertigen Kissen lange Zeit viel Freude.